The “SCNAT knowledge” web portal provides guidance. The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) and its network report the state of knowledge, based on sound scientific findings and in regards to Switzerland – for the attention of politics, administration, business, science and practice.more

Image: Tobias Günther, SNSF Scientific Image Competitionmore

Global impacts

Der Klimawandel äussert sich nicht nur in einer Änderung der Temperatur, sondern auch bei anderen Grössen wie Niederschlag, Verdunstung, Wind- und Ozeanströmungen oder der Eis- und Schneebedeckung. Auch werden nicht nur die Mittelwerte beeinflusst, sondern auch die zeitliche und räumliche Verteilung dieser Grössen sowie die Extremwerte oder Extremereignisse wie Hitzewellen, Starkniederschläge oder Trockenheit. Die Änderung all dieser Grössen wirkt sich dann auf viele Bereiche unseres Lebens und auf unsere Umgebung aus, zum Beispiel auf die Tier- und Pflanzenwelt, die Biodiversität, Ökosysteme und vieles mehr.

Das Abschmelzen der Gletscher gehört mit zu den deutlichsten sichtbaren Indikatoren des Klimawandels. Aber auch Land- und Meeres- Ökosysteme zeigen bereits Veränderungen. Viele Arten haben ihre geographische Verbreitung, jahreszeitlichen Aktivitäten, Migrationsmuster, Häufigkeit und Arteninteraktion geändert. Die Regionen der Welt werden unterschiedlich betroffen sein; es wird Verliererinnen und Gewinnerinnen geben.

Global gehören die Gefährdung der Nahrungsmittelsicherheit vor allem in ärmeren Regionen wie auch die Bedrohung der Küstenregionen durch Sturmfluten und durch den Anstieg des Meeresspiegels zu den potenziell schwerwiegenden Folgen.

(Quelle: Brennpunkt Klima Schweiz 2016)

WMO (2022) The State of Global Climate 2021
The State of Global Climate 2021

This publication provides a summary on the state of the climate indicators in 2021 including global temperatures trends and its distribution around the globe; most recent finding on Green House

Image: WMO