HOTSPOT 2/00: Biodiversität und Landwirtschaft

Diese HOTSPOT-Ausgabe nimmt die biologische Vielfalt der Wildpflanzen und der Tiere, die im Kulturland leben ins Blickfeld. Gründe für die geringe Biodiversität in der Landwirtschaft sind unter anderem die mangelnde Qualität der ökologischen Ausgleichsflächen, der erschwerte Dialog mit den Landwirten und das fehlende Interesse an extensiven Kulturflächen. Interessante Alternativen, wie zum Beispiel Buntbrachen, könnten dem Artenschwund Abhilfe leisten.

HOTSPOT 2: Biodiversität und Landwirtschaft

Authors: Swiss Biodiversity Forum

Categories

German, French