Biodiversity in the settlement area

Mehr Biodiversität im Siedlungsraum durch interdisziplinäre Zusammenarbeit

Ziel des Projekts ist, den Anteil, die Qualität und die Vernetzung wertvoller Flächen für Biodiversität sowie die Lebensqualität für die BewohnerInnen im Siedlungsraum zu erhöhen.

Mit den relevanten Akteuren entlang der Prozesskette “Planen - Bauen - Unterhalt” wird ein breit angelegter und interdisziplinärer Dialog zur Erarbeitung von Lösungen initiiert, in Pilotareale umgesetzt und langfristig etabliert.

Das Projekt trägt massgeblich zur Umsetzung des Aktionsplans zur Strategie Biodiversität Schweiz des Bundes bei, insbesondere in den Bereichen “Siedlungsraum” und “ökologische Infrastruktur”. Es ist ein Folgeprojekt vom Symposium Dialog Immobilien & Biodiversität.

Naturgarten
  • 22.05.2018
  • Swiss Biodiversity Forum
  • News

Dialog Immobilien & Biodiversität, 6. April 2018, Bern

Ziel dieses Symposiums war es, den Beteiligten der verschiedenen Bau- und Pflegephasen von Immobilien einen offenen Austausch und die Bearbeitung wichtiger Schnittstellenthemen zu ermöglichen. Die Resultate des Symposium Dialog Immobilien & Biodiversität stehen in einem Bericht zur Verfügung.