• 2017
  • Newsletter
  • Swiss Biodiversity Forum

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 127

IBS 2017/127
×
IBS 2017/127
IBS 2017/127

Gefährlicher Einheitsmix bei Blaualgen in Seen

Die Zusammensetzung der Blaualgengemeinschaften in den Seen am Alpenrand wird seit fast 100 Jahren immer gleichförmiger. Der Anteil seltener, nur in wenigen Seen angetroffener Arten und Artengruppen geht seit 1950 zurück, der Anteil häufiger Arten hat sich vervierfacht. Die Hauptgründe: die Klimaerwärmung und die Überdüngung in den 1960er- und 1970er-Jahren. Zu den Profiteuren zählen vor allem Arten, die sich sehr schnell an Veränderungen anpassen können und potentiell giftig sind. Zu diesem Befund kommt ein Team von Forschenden unter Leitung der Eawag dank der Untersuchung von DNA aus Sedimentkernen. Obwohl die Überdüngung inzwischen gestoppt wurde, hält der Trend der Vereinheitlichung weiter an.

Publisher

Swiss Biodiversity Forum

Languages

German, French