Announcements

  • News

Graubünden forscht 2018_Preisträger
  • 26.09.2018
  • News

Kongress «Graubünden forscht 2018» – Auszeichnungen für hervorragende Forschung

Die Themen, zu denen in Graubünden geforscht wird, sind oft sehr komplex. Am diesjährigen Kongress «Graubünden forscht – The Young Researchers Convention» in Davos hatten sich die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Ziel gesetzt, ihre Forschung einem fachfremden Publikum anschaulich und verständlich zu präsentieren. Die veranstaltende Graduate School Graubünden bot im Vorfeld eigens einen Kurs an, um die Kommunikationsfähigkeiten der Teilnehmenden zu schulen.
  • 07.03.2018
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

ICAS-Nachwuchsforschertagung Phil.Alp 2018: Die Gewinner

Anerkennungspreise an Maik Rehnus und Markus Staudinger
  • 07.02.2018
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Journal for Alpine Research / Revue de Géographie Alpine

Mountains in crisis: What responses by social innovation?
Des montagnes en crise : quelles réponses par l'innovation sociale ?
  • 15.01.2018
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Neues Forschungskonzept für den Schweizerischen Nationalpark

Die Forschungskommission des Schweizerischen Nationalparks hat in einem neuen Forschungskonzept die thematischen Schwerpunkte und prioritären Aufgaben für die kommenden ca. 10 Jahre festgehalten.
  • 15.01.2018
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Alpenforschung: Jahresberichte 2017 online

Die nationalen und internationalen Aktivitäten der Akademien im Bereich der Alpenforschung sind in den Jahresberichten 2017 auf je 2 Seiten zusammengefasst:
  • 14.12.2017
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

ICAS-Nachwuchsforschertagung Phil.Alp und ProMontesPreis 2018

Programm und Anmeldung online!
  • 24.10.2017
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Die Forschung braucht ein innovatives Alpines Museum Schweiz

In einem an Bundesrat Alain Berset gerichteten Offenen Brief der Interakademischen Kommission Alpenforschung (ICAS) betonen Forschende die Bedeutung eines innovativen Alpinen Museums für die schweizische Alpen- und Gebirgsforschung. Die Forschung brauche eine attraktive Plattform zur Auseinandersetzung mit der Zukunft des Lebensraums Alpen: Von den Folgen des Klimawandels oder der demographischen Entwicklung sei die ganze Schweiz betroffen.
  • 04.07.2017
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Nationale ICAS-Tagung 2017: Zusammenfassungen und Präsentationen online

Die Zusammenfassungen und Power-Point-Präsentationen der Referate der ICAS-Tagung vom 23. und 24. Juni 2017 in Pontresina sind nun online verfügbar.
Feldarbeit auf dem Tsarmine-Blockgletscher: Links im Bild ein permanent installiertes GPS, rechts: Aufnahme von Messmarken per DGPS.
  • 06.02.2017
  • CC
  • Press release

Fortschreitende Erwärmung des alpinen Permafrosts

Der Erwärmungstrend des alpinen Permafrosts ist ungebrochen. Das zeigen die neusten Resultate des Schweizer Permafrostmessnetzes (PERMOS). Die ausserordentlich hohen Permafrosttemperaturen sind das Ergebnis anhaltend warmer Bedingungen an der Bodenoberfläche. Das späte Einsetzen der Schneedecke in den letzten Jahren sowie die späte Ausaperung im Sommer 2016 schwächten diesen längerfristigen Trend nur wenig ab.
  • 15.12.2016
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Mountain Research and Development, Vol 36, No 4, available online and open access

Mountains of Our Future Earth—Perth 2015
  • 09.11.2016
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

New publication on ecological connectivity in the Alps

The publication “Alpine Nature 2030 - Creating [ecological] connectivity for generations to come” has been finalized and is available on the internet for download.
  • 07.10.2016
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Call for papers: Migration and Sustainable Development in Mountains

Human migration is greatly affecting mountain societies and mountain ecosystems. Mountain Research and Development is looking for papers that assess experiences of promoting sustainable development in a context of out- or in-migration; that analyze migration processes and their implications for mountain societies and ecosystems; or that offer agendas for future research or policy on migration out of, into, and within mountain areas. Abstracts are due by 25 November 2016, full papers by 31 March 2017.
  • 29.09.2016
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

Mountain Research and Development, Vol 36, No 3, available online and open access

Papers analyze photovoltaic power generation in Tajikistan, new highlander entrepreneurs in Switzerland, farmers’ perceptions of farming in Norway, large-cardamom production in Sikkim, land use and land cover changes and grazing intensity in Nepal, swidden agriculture in Myanmar, plant species composition in Pakistan, forest assemblages in southwest China, pasture condition assessment in Kyrgyzstan, and knowledge for climate adaptation worldwide.
  • 15.09.2016
  • International Scientific Committee on Research in the Alps
  • News

AlpWeek 2016 - Register now!

11-15 October 2016 in Grassau, Germany
Mountains for Europe's Future
  • 07.07.2016
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • News

"Mountains for Europe's Future" is available

An Input to the Horizon 2020 Work Programmes and Calls 2018-2020.