Events

The 80 SCNAT member organisations organise diverse events, excursions, open house days, talks, etc. The SCNAT office organises the annual congress and other events.

Veranstaltungen der Geschäftsstelle

2018
Mar 1
2018
Mar 2
  • Interacademic Commission for Alpine Studies
  • SFAR
  • symposium
  • Fribourg

Phil.Alp 2018: Die Alpen aus der Sicht junger Forschender

Nachwuchsforschende präsentieren Ergebnisse ihrer Abschlussarbeiten.
2018
Mar 14
Käfersammlung im Naturmuseum Solothurn
  • Platform Biology
  • Workshop
  • Bern

Initiative Natural History Collections in Switzerland

The Swiss Academy of Sciences (SCNAT) is working on a national strategy to preserve, revise and develop natural history collections in Switzerland. The aim of the workshop is to discuss a draft of a basic report on the significance, state and challenges of natural history collections in Switzerland as well as proposed measures for a Swiss-wide initiative.
2018
Mar 16
Museumsnacht
  • Swiss Academies of Arts and Sciences
  • Foundation Science et Cité
  • Action day
  • Cultural event
  • exhibition
  • Bern

Museumsnacht Bern 18

Die Museumsnacht Bern lockt jährlich mehr als 100’000 BesucherInnen an, welche an einem Abend rund vierzig Institutionen besuchen können. Das Haus der Akademien ist erstmalig als Gast an der Museumsnacht beteiligt.

Weitere Veranstaltungen des SCNAT-Netzwerkes

2018
Feb 19
Galaxien an der Grenze des beobachtbaren Weltalls (NASA Deep Field)
  • NGSO
  • lecture
  • Solothurn

Wie gross ist das Weltall?

Erst als die Himmelskörper nicht mehr als Gottheiten verstanden wurden, der Himmel in unendliche Weiten entschwand, die Erde nicht mehr als Mittelpunkt des Universums galt, erhob sich die Frage nach den Entfernungen der Planeten und Sterne. Seit etwa 400 Jahren bemühen sich die Astronomen darum, aber die Distanzmessung ist auch heute noch nicht einfach.
2018
Feb 20
ANG_Vortrag_1718_9
  • ANG
  • lecture
  • Baden

Big Data

ANG Vortragsreihe 2017/2018
2018
Feb 20
Maiswurzelbohrer (Foto: Thomas Roder)
  • NGT
  • lecture
  • Thun

Herrscher der Unterwelt

Wurzelfressende Insekten gehören seit dem Mittelalter zu den wichtigsten Schädlingen in der Landwirtschaft. Ein Grund dafür sind ihre erstaunlichen Anpassungen an Umwelt und Wirtspflanze. Dieser Vortrag berichtet über neueste Erkenntnisse zu diesem Thema und diskutiert die Frage, wie wir das gewonnene Wissen in der nachhaltigen Landwirtschaft einsetzen können.