Cratschla

Titelseite Cratschla 2/14
Image: SNP Hans Lozza
×
Titelseite Cratschla 2/14
Titelseite Cratschla 2/14 (Image: SNP Hans Lozza)

Die Nationalparkzeitschrift Cratschla informiert zweimal jährlich über die wichtigsten Entwicklungen im grössten Naturreservat der Schweiz.

Die Cratschla ist ein gemeinsames Informationsorgan der Eidgenössischen Nationalparkkommission enpk und der Forschungskommission FoK. Zielpublikum der Cratschla sind die Nationalparkbesucher und die allgemein am Nationalpark interessierten Personen und Institutionen.

Cratschla
- vermittelt aktuelle Informationen rund um den Nationalpark
- dokumentiert Entwicklungsvorgänge im Park
- stellt die Parknatur in ihrer Vielseitigkeit vor
- veranschaulicht die Parkziele und Aufgaben des Parkmanagements
- stellt die Ergebnisse aus laufenden oder abgeschlossenen Forschungsprojekten in populärer Form vor
- behandelt aktuelle Naturschutzfragen
- weist auf Vorkommnisse und Entwicklungsvorgänge in den umgebenden Regionen hin

Die Zeitschrift kann zum Preis von Fr. 24.- pro Jahr abonniert werden.

ISSN 1021-9706

Weitere Informationen
Ausgaben, die älter als 2 Jahre sind, sind als Download verfügbar.

  • Publication series

Titelbild Cratschla 1/20
  • 2020

Cratschla 1/20

Schwerpunkt dieser Ausgabe: Biodiversität. Im Schwerpunktbeitrag zum Thema Nahrungsnetze zeigen Anita C. Risch und Martin Schütz von der WSL sowie Pia Anderwald vom SNP, wie sich Pflanzen und Pflanzenfresser beeinflussen und wie sich dies auf die wirbellosen Tiere und den Boden auswirkt. In der Reportage entführt uns der Ameisenforscher Christian Bernasconi in die abenteuerliche Welt der Waldameisen.
Cratschla 2/19
  • 2019

Cratschla 2/19

Die Artenzusammensetzung auf Berggipfeln verändert sich rasant. Die Verbreitung invasiver Arten und die Einflüsse des Landschaftsmanagments auf alpine Weiden machen ihrerseits die ökologischen Veränderungen sichtbar. Die soeben erschienene Herbstausgabe 2/2019 der «Cratschla» widmet den Schwerpunkt diesem Thema. Ausserdem stellt ein Artikel die Resultate des Projekts «AkIdEn» zu Akzeptanz, Engagement und Identifikation in Biosphärenreservaten vor.
Cover
  • 2019

Cratschla 1/19

Der Schwerpunkt umfasst diverse Beiträge zum Thema Wolf, insbesondere zu dessen Rückkehr nach Graubünden und in den Schweizerischen Nationalpark. Ergänzt wird die Ausgabe durch einen Jahresrückblick sowie der Reportage mit einem Interview mit dem scheidenden Nationalparkdirektor Heinrich Haller. Den Abschluss bilden ​6 Seiten Aktualitäten aus dem SNP.
Cratschla_2_18
  • 2018

Cratschla 2/18

Die Herbstausgabe 2018 widmet sich schwerpunktmässig dem Thema Zukunftswandel. In einer zweiten Rubrik werden unter dem Titel «Was hat die Forschung bewegt?» Projekte vorgestellt, die in den letzten 20 Jahren wichtige Wegmarken gesetzt haben. In einem dritten Teil geben frühere Nationalparkforschende Einblick in ihre berufliche Entwicklung.
Cratschla 1/18
  • 2018

Cratschla 1/18

Die Ausgabe 2018/1 bringt einen Schwerpunktbeitrag zur wechselvollen Geschichte sowie zur genetischen und ökologischen Situation des Steinbocks. Der Künstler Edward Monovich hat spezielle für diese Ausgabe eine grafische Novelle gezeichnet. Ergänzt wird die Ausgaben durch einen Jahresrückblick, eine Reportage mit dem Titel Von den Tücken einer Huftierzählung sowie durch ​6 Seiten Aktualitäten aus dem SNP.
Teaser Cratschla 2/17
  • 2017

Cratschla 2/17

Die Herbstausgabe der Nationalparkzeitschrift befasst sich mit Fragen des Prozessschutzes im Zusammenhang mit dem Klimawandel und mit der Einstellung der Landwirte in der Val Müstair zum Biosphärenreservat. Weiter werden Ergebnisse aus abgeschlossenen Forschungsprojekten zusammengefasst.

Tags

Publisher

ENPK

Publisher

FOK-SNP

Contact

Swiss National Park
Besucherzentrum SNP
7530 Zernez
Switzerland


+41 81 851 41 41
E-mail