Swiss Academies Communications

Kürzere Arbeiten, die weder Factsheets noch ausführlich genug für einen Report sind: Thesenpapiere, Diskussionspapiere, Positionspapiere, Stellungnahmen, Plädoyers oder Empfehlungen.

  • Publication series

Large Astronomical Facilities: Their Fundamental Importance for Swiss Astronomers
  • 2017

Large Astronomical Facilities: Their Fundamental Importance for Swiss Astronomers

Astrophysics and cosmology have experienced a golden age over the last two decades, due to fundamental observational and theoretical progresses in all areas investigated. Swiss astronomers have made substantial contributions to those fields thanks to the many modern facilities they can use throughout the world. Without a regular access to them, and international collaborations, present day research in astronomy is unthinkable. This booklet is meant to highlight the impact and their importance for Swiss researchers.
Ausserschulische MINT-Angebote in der Schweiz
  • 2017

Ausserschulische MINT-Angebote in der Schweiz

Der Bericht der Akademien der Wissenschaften Schweiz bietet einen Überblick und eine Analyse über ausserschulische Angebote und gibt Handlungsempfehlungen.
Tagungsbericht Parkforschung Schweiz 2017
  • 2017

Forschung stärkt Vernetzung der Schweizer Pärke

Die Parkforschung hat sich seit der Errichtung der ersten Pärke von nationaler Bedeutung 2007 etabliert. Heute leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Vernetzung der Schweizer Pärke, auch weil sie verschiedenste Disziplinen einbezieht.
Weighing of interests for proposed animal experiments - Guidance for applicants
  • 2017

Weighing of interests for proposed animal experiments

Researchers submitting an application to conduct an animal experiment in Switzerland are required to consider ethical as well as scientific aspects. The ethical evaluation takes the form of a «weighing of interests».
Abschlussbericht Sustainable Development at Universities Programme
  • 2017

Abschlussbericht Sustainable Development at Universities Programme

Mehr Nachhaltigkeit in Forschung und Lehre. Einen wichtigen Beitrag zur Verankerung trug das mit rund vier Millionen Franken dotierte Förderprogramm «Sustainable Development at Universities» des Bundes bei.
Gesundheitliche Aspekte der Schweizerischen Energiestrategie 2050. Grundlagenpapier zum Factsheet der Energiekommission der Akademien Schweiz
  • 2016

Gesundheitliche Aspekte der Schweizerischen Energiestrategie 2050

Die Energiestrategie 2050 des Bundes hat zum Ziel, den durchschnittlichen Endenergieverbrauch pro Person und Jahr bis 2050 gegenüber dem Basisjahr 2000 um gut die Hälfte (54 Prozent) und den entsprechenden durchschnittliche Stromverbrauch pro Person und Jahr um rund einen Fünftel (18 Prozent) zu senken. Obwohl die technische Machbarkeit der Energiestrategie 2050 breit diskutiert und erforscht wird, sind deren mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit bisher kaum thematisiert worden. Diese Grundlagenpapier zeigt mögliche positive und negative Auswirkungen auf die Gesundheit auf.
Publisher

Swiss Academies of Arts and Sciences