Programmes

The Academy leads the Programme MINT Switzerland and participates in different projects of the Swiss Academies of Arts and Sciences for the promotion of young scientists:

MINT
×
MINT
MINT

MINT Mandat der Akademien Schweiz

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz wurden mit folgenden Aufgaben vom Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI für die Periode 2017-2020 beauftragt:

Im Auftrag des Bundes ist in der neuen Periode entsprechend eine Fokussierung/ Konzentration der Massnahmen auf die Sensibilisierung und Motivation von Kindern und Jugendlichen für diese Fachbereiche zu legen. Dabei wurde die Zusammenarbeit mit Institutionen im Bereich Technologie mit überregionaler Ausstrahlung gesucht. Weitere Massnahmen sind in Planung.

MINT Mandat der Akademien Schweiz


Logo Science on Stage
×
Logo Science on Stage
Logo Science on Stage

Science on Stage Switzerland

Science on Stage aims to promote science and give ideas to be used in the classroom, bringing together teachers from all levels of education, from primary school to high school. The SCNAT provides the secretariat.

www.naturalsciences.ch/ScienceonStageCH


Science & You(th)
×
Science & You(th)
Science & You(th)

Science and You(th) – Wissenschaft hört der Jugend zu!

Im Frühlingssemester 2019 findet die zweite Austragung von «Science and You(th) - Wissenschaft hört der Jugend zu!» in Fribourg statt.

In diesem Projekt erklären die WissenschaftlerInnen den Jugendlichen nicht – wie es oft geschieht – von oben herab, wie die Welt funktioniert. Vielmehr hören sie ihnen zuerst einmal zu und gehen dann auf ihre Bedürfnisse, Fragen, Hoffnungen und Ängste ein.

Link zum Projekt: www.science-et-cite.ch/de/science-and-youth-wissenschaft-hoert-der-jugend-zu


Infosciences
×
Infosciences
Infosciences

Romandie: InfoSciences - Newsletter pour les enseignant·e·s du secondaire II

De très nombreuses offres extra-scolaires dans le domaine des sciences et à l’attention des enseignantes et enseignants du secondaire II fleurissent depuis quelques années en Suisse Romande.

cinq organisations collaborent à la rédaction d’une nouvelle newsletter commune intitulée « InfoSciences » qui sera envoyée quatre fois par an. Ces cinq organisations sont : la Science appelle les jeunes, l’Académie suisse des sciences techniques (SATW), Simply Science, les Olympiades de la sciences et l’Académie suisse des sciences naturelles (SCNAT).

Pour vous abonner à la newsletter: http://eepurl.com/gjEYOz


Logo educamint.ch
×
Logo educamint.ch
Logo educamint.ch

educamint.ch: Gelungener Technik- und Naturwissenschaftsunterricht kann Schülerinnen und Schüler in den Bann ziehen. Denn die Welt von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) hat viel mehr zu bieten als Formeln und Zahlen. Zahlreiche Institutionen in der Schweiz halten eine Vielzahl interessanter Angebote und Initiativen vom Kindergarten- bis zum Maturitätsalter bereit, die Lehrpersonen in ihren Unterricht einfliessen lassen können. Diese sind jedoch nicht alle gleich bekannt. Die Datenbank von educamint.ch hilft, passende Angebote zu finden und vermittelt auf schnelle und einfache Weise die nötigen Informationen und Kontakte.

www.educamint.ch


GLOBE Schweiz Logo
×
GLOBE Schweiz Logo
GLOBE Schweiz Logo

GLOBE Schweiz

GLOBE (Global Learning and Observations to Benefit the Environment) ist eine weltweite Vernetzung und Zusammenarbeit von SchülerInnen, Lehrpersonen und ForscherInnen sowie weiterer Interessierten zugunsten eines besseren Verständnisses über die Zusammenhänge in unserem System Erde, deren nachhaltige Erhaltung und Verbesserung, und dies auf lokaler, regionaler und globaler Ebene.

www.globe-swiss.ch/de/

Flyer Science on Stage 2017
  • 29.06.2017

Science on Stage 2017

Under the motto 'Inventing the Future of Science Education' the next Science on Stage festival, the largest European educational fair for STEM teachers, took place from 29 June – 2 July 2017 in the Kölcsey Convention Centre in Debrecen, Hungary. At the festival around 350 primary teachers and STEM teachers came together to exchange innovative teaching concepts. They presented their most innovative ideas from teachers for teachers in a fair, in workshops, and performances.