Swiss Entomological Society

The Swiss Entomological Society (SES) fosters cooperation among both professional and amateur entomologists and promotes the scientific study of indigenous insects.


Insects — Boundless diversity

Insects are by far the most diverse group of living organisms. There are over 30’000 species in Switzerland, or approximately ten times more insects than plants! In addition to their spectacular diversity, insects have a significant impact on our environment and daily lives.

On this website, we regularly publish insect news from all fields of research. Let yourself be inspired!


  • Publications

IBS2019/138
  • 2019

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr 138

Landwirtschaft beeinträchtigt Wasserorganismen stärker als
die Abwässer aus dem Siedlungsraum
Cover Jahresbericht SCNAT 2018
  • 2019

Jahresbericht 2018 der SCNAT

Die naturwissenschaftlichen Sammlungen der Schweiz mit geschätzten 61 Millionen Objekten bilden einen nationalen Schatz. Doch dieser Reichtum an gespeicherter Information ist für Wissenschaft und Gesellschaft nur mit grossem Aufwand zugänglich. Der Erhalt von Expertenwissen und eine virtuelle Infrastruktur zur Vernetzung der Objektsammlungen und Datenbanken sind notwendig, um den Schweizer Wissenschaftsplatz und Innovationsstandort nachhaltig zu stützen. Mehr dazu und was die Akademie der Naturwissenschaften 2018 sonst noch beschäftigte, lesen Sie im neuen Jahresbericht.
HOTSPOT 39/19: Biodiversität im Alltag
  • 2019

Hotspot 39/19: Biodiversität im Alltag

Unsere Beziehung zur Biodiversität ist oft verborgen, doch diese Verbindung ist sehr konkret: Wir haben eine inhärente Vorliebe für die Biodiversität und sind für unsere Entwicklung und unser Überleben vollständig darauf angewiesen. Die 39. Ausgabe von HOTSPOT geht den Spuren der Biodiversität im Alltag nach, unter anderem mit überraschenden Fotos von alltäglichen Begegnungen mit offensichtlicher, versteckter oder vermeintlicher Biodiversität. Gleichzeitig markiert diese HOTSPOT-Ausgabe das 20-jährige Jubiläum des Forum Biodiversität Schweiz – eine Gelegenheit, über seine bisherigen und zukünftigen Aktivitäten nachzudenken.

Contact

SEG
c/o Hannes Baur
Naturhistorisches Museum Bern
Bernastrasse 15
3005 Bern
Switzerland


+41 31 350 72 64
E-mail

Willkommen im Reich der Insekten!

Baur, Hannes Portrait Foto

In no other animal group are so many new species described every year. Not surprising, given that insects represent approximately 80% of all known species. Nevertheless, it is remarkable that so many new species are discovered in a region as well studied as Switzerland.

The description of new species represents a fundamental part of taxonomic research. Equally important is our understanding of the biology, distribution and ecology of these species.

Since the founding of the society in 1858, the SES has encouraged the study of indigenous species through the publication of books and a journal, the organization of annual meetings and the support of various research groups. All of these activities have the same objective: to create an active network of entomologists.

Become a member of the Swiss Entomological Society today!

– Hannes Baur

President of the Swiss Entomological Society