Number of results: 140
Selected topics: Biodiversity
Mountain Partnership_Logo
  • 06.04.2020
  • Mountain Partnership
  • News

Tales of Mountain Biodiversity

The Mountain Partnership in collaboration with the Global Mountain Biodiversity Assessment is embarking on a journey across the world's mountains based on stories about their biodiversity. They invite you to share your own tale in word or art form.
  • 06.03.2020
  • News

Online-Umfrage zu Herausforderungen in der Landschaftsentwicklung

Welches sind die aktuellen, mittel- und langfristigen Herausforderungen für die Landschaftsentwicklung in der Schweiz? Wie wichtig ist deren Bewältigung?
Offering thanks to Pachamama: harvest festival in Colcha “K” community, Nor Lípez, Bolivia
  • 20.02.2020
  • KFPE
  • Swiss Biodiversity Forum
  • Press release

Schwindende Agrobiodiversität gefährdet sichere Ernährung

Die Agrobiodiversität ging in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch zurück. Wurden früher rund 7000 Pflanzenarten angebaut, tragen heute nur noch etwa 80 Sorten massgeblich zur globalen Nahrungsversorgung bei. Als Pfeiler der Ernährungssicherheit muss die Agrobiodiversität deshalb dringend wiederhergestellt werden. Ein neues Faktenblatt der Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT), gemeinsam erstellt mit Forscherinnen und Forschern des Centre for Development and Environment (CDE) der Universität Bern, fasst den Rückgang und seine Folgen zusammen und zeigt mögliche Massnahmen in Politik und Wissenschaft auf.
Andrena amieti
  • 17.02.2020
  • News
  • Press release

A new wild bee from the Alps, species of the year of the Swiss Systematics Society

Although much of the biodiversity still to be discovered is hidden in the tropics, new species are still being described from Europe. This is the case in Andrena amieti, the species chosen as an emblem by the Swiss Systematics Society (SSS) in 2020.
person-holding-green-grains-1230157.jpg
  • 04.02.2020
  • SFSO
  • Press release

Sorge der Bevölkerung um die Umwelt wächst

Der Anteil der Bevölkerung, der die Umweltqualität in der Schweiz als sehr gut oder eher gut beurteilt, ist zurückgegangen: von 92% in den Jahren 2015 und 2011 auf 84% im Jahr 2019. Über 50% der Bevölkerung schätzen den Verlust von Biodiversität, den Einsatz von Pestiziden und den Klimawandel als sehr gefährlich für Mensch und Umwelt ein. Dies sind erste Ergebnisse einer Befragung zum Thema Umwelt, die das Bundesamt für Statistik (BFS) zum dritten Mal durchgeführt hat.
Basel Rhine River
  • 23.12.2019
  • Federal Department of the Environment, Transport, Energy and Communications
  • News

«Rhein 2040»: Die Schweiz engagiert sich für die nachhaltige Entwicklung des Rheins

An der 16. Rhein-Ministerkonferenz vom 13. Februar 2020 in Amsterdam verhandelt die Schweiz mit den anderen Rheinanliegerstaaten das neue Programm «Rhein 2040». Mit dem Programm soll ein nachhaltig bewirtschaftetes Rhein-Einzugsgebiet geschaffen werden, das den Auswirkungen des Klimawandels standhält. Gemäss dem vom Bundesrat am 20. Dezember 2019 genehmigten Mandat wird sich die Schweizer Delegation weiterhin für die Rückkehr der Lachse bis in die Schweiz einsetzen.
EEA (2019) The European environment — state and outlook 2020: knowledge for transition to a sustainable Europe
  • 04.12.2019
  • FOEN
  • EEA
  • News

The Environment in Europe – State and Outlook 2020

Despite considerable progress, Europe continues to face great environmental challenges. This is the conclusion reached in the new Environment Report from the European Environment Agency (EEA). Compared with its neighbouring countries, Switzerland received mixed scores depending on the environmental sector concerned.
  • 15.11.2019
  • News

Tagung Parkforschung 2019 - Präsentationen online!

140 Teilnehmende haben die verschiedenen Präsentationen aus den Bereichen Akzeptanz, soziale Dimension, Biodiversität, Inwertsetzung und Governance verfolgt und mit ihren Diskussion zu einem regen Austausch zwischen Forschenden und Praxis im Bereich der Parkforschung beigetragen.
Mädchen in der Natur
  • 29.10.2019
  • Swiss Biodiversity Forum
  • Press release

Biodiversität ist für die Gesundheit wichtiger als bisher gedacht

Der Kontakt zur Natur hält gesund. Dies belegt eine Analyse von wissenschaftlichen Studien, welche die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) als Faktenblatt publiziert. Demnach ist der Schutz der Biodiversität von grosser Bedeutung, um Herausforderungen bei der öffentlichen Gesundheit zu meistern. Dazu gehören etwa Fettleibigkeit, gewisse Infektionskrankheiten, chronische und nichtübertragbare Krankheiten, Kindesentwicklung, geistiges Altern, Depressionen und Angstzustände. Jede Person in der Schweiz sollte daher Zugang zu hochwertiger Natur haben, schreiben die Forschenden.
  • 08.10.2019
  • Swiss Biodiversity Forum
  • News

World Biodiversity Forum

Das erste Weltforum für biologische Vielfalt will den Austausch zwischen der Wissenschaft und anderen gesellschaftlichen Akteuren fördern und ihnen eine Plattform bieten. Im Fokus steht die Entwicklung einer Strategie zum Schutz der globalen Artenvielfalt in den nächsten zehn Jahren.
  • 20.09.2019
  • Info Flora
  • Job advertisement

Botaniker/Botanikerin für die Leitung des Genfer Büros 60-80%

Die Stiftung Info Flora zur Dokumentation und Förderung von Wildpflanzen in der Schweiz sucht einen stellvertretenden Direktor oder eine stellvertretende Direktorin, für die Leitung der Zweigstelle in Genf.

Das vollständige Profil finden Sie in der untenstehenden Stellenausschreibung.
IPBES logo
  • 11.09.2019
  • IPBES
  • News

A thematic assessment of the underlying causes of biodiversity loss and the determinants of transformative change and options for achieving the 2050 Vision for Biodiversity

This assessment is aimed at understanding and identifying factors in human society at both the individual and collective levels, including behavioural, social, cultural, economic, institutional, technical and technological dimensions, that can be leveraged to bring about transformative change for the conservation, restoration and wise use of biodiversity, while taking into account broader social and economic goals in the context of sustainable development. It explores the drivers of and motives behind broad societal changes and transitions to inform the design of relevant policies, communication and engagement campaigns and other actions.
  • Topics
    • Climate (504)
    • Climate change (425)
    • Research (343)
    • Science (224)
    • Energy (204)
    • show more
  • Organisations
    • Swiss Biodiversity Forum (38)
    • FOEN (10)
    • IPBES (10)
    • Swiss Academy of Sciences (5)
    • Swiss Academies of Arts and Sciences (3)
    • show more