Number of results: 97
Selected topics: Biology
CRISPR Cas9 DNA Schraubenschlüssel
  • 30.11.2018
  • Swiss Academies of Arts and Sciences
  • News

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz kritisieren Keimbahneingriffe bei Menschen in China

Am 26. November 2018 hat der chinesische Forscher Jiankui He bekannt gegeben, dass er die Methode bei mehreren Embryonen angewandt habe, um durch die Veränderung eines Rezeptors des Immunsystems (CCR5) eine Immunität gegen HIV-Infektionen zu erreichen. Vor einigen Wochen seien die ersten so veränderten Zwillingsmädchen zur Welt gekommen. Die Akademien der Wissenschaften Schweiz kritisieren das Vorgehen des chinesischen Forschers entschieden. Mit seinem Versuch setzt er die Mädchen und deren Nachkommen inakzeptablen gesundheitlichen Risiken aus und missachtet grosse ethische Bedenken bezüglich Genomeditierungen in der menschlichen Keimbahn.
  • 29.11.2018
  • Job advertisement

The University of Akron, Department of Biology: Postdoctoral fellowship – Bone Biology

An NIJ-funded postdoctoral fellowship is available in the Department of Biology at the University of Akron.
Saskia Karg, Vorstand ProRaris
  • 27.11.2018
  • Forum for Genetic Research
  • News

Personalisierte Gesundheit aus der Sicht von Patientinnen und Patienten

Dank den Entwicklungen in den Life Sciences und der Biomedizin werden immer mehr und bessere Daten erhoben, seien es Geninformationen oder klinische Daten. Diese grossen Datenmengen werden in der personalisierten Gesundheit genutzt.
Ueli Grossniklaus
  • 06.11.2018
  • Forum for Genetic Research
  • News

Genesis 2.0: «Alles Machbare machen zu dürfen, ist kein Antrieb»

Ueli Grossniklaus, Professor für Entwicklungsgenetik der Pflanzen an der Universität Zürich und Mitglied des Forum Genforschung, war einer der ersten, der den Film «Genesis 2.0» sehen konnte. Das Forum Genforschung hat sich mit ihm über seine Eindrücke unterhalten
Portrait Carlo Rivolta
  • 29.10.2018
  • Forum for Genetic Research
  • News

Lichtblicke im Kampf gegen die Erblindung

Retinitis pigmentosa ist eine Erbkrankheit, die normalerweise während der Adoleszenz einsetzt und in den meisten Fällen zur teilweisen oder vollständigen Erblindung der Betroffenen führt. Carlo Rivolta erforscht am Departement für computergestützte Biologie der Universität Lausanne die Ursachen des Leidens, um Ansätze zu seiner Behandlung zu entwickeln.
AROMA
  • 25.10.2018
  • Forum for Genetic Research
  • News

iGEM 2018: Auch ein Team von der ETH Zürich ist am Start

AROMA – mit diesem Akronym startet das iGEM-Team der ETH Zürich in den internationalen Wettbewerb für Synthetische Biologie des Jahres 2018. Das Kürzel steht für Autonomous Robot for Odorant Measurement in Air. Und der Name ist Programm: Das Team, das die Disziplinen Biologie, Elektronik und interdisziplinäre Studien vereint, baut einen Roboter, der fähig sein soll, in der Umgebungsluft «Witterung aufzunehmen», sprich: bestimmte Substanzen zu riechen.
Mensch nach Mass - 8
  • 05.09.2018
  • Swiss Academies of Arts and Sciences
  • News
  • Press release

Was denken Sie über personalisierte Gesundheit?

Die personalisierte Gesundheit prägt die Medizin immer stärker. Aber was hält eigentlich die
Bevölkerung von diesem Wandel? Die Akademien der Wissenschaften Schweiz machen die
personalisierte Gesundheit zum Thema. In der Deutschschweiz und der Romandie soll in den
kommenden Monaten ein intensiver Dialog mit der Bevölkerung entstehen.
Panoramica Piora-Cadagno
  • 09.08.2018
  • News

Gymnasiasten aus allen Sprachregionen nehmen an einem wissenschaftlichen Camp teil

Forschende teilen ihre Beobachtungstechniken und ihre Begeisterung für die Biodiversität der alpinen Mikroorganismen sowie für die Biogeochemie von alpinen Habitaten. Eine 5-tägige wissenschaftliche Entdeckungsreise für neugierige Jugendliche, angeboten von der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)!
Die beliebte Apfelsorte „Gala“ soll mit Hilfe der Cisgenetik gegen Feuerbrand und Schorf resistent werden.
  • 25.07.2018
  • Forum for Genetic Research
  • News

Der Europäische Gerichtshof entscheidet über neue Züchtungsmethoden

Die GVO-Richtlinie des europäischen Parlaments regelt die absichtliche Freisetzung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Der europäische Gerichtshof hat am 25. Juli 2018 darüber entschieden, ob Pflanzen, die mit Hilfe neuer Züchtungsmethoden hergestellt wurden, ebenfalls unter das Gentechnik-Recht fallen.
Team Schweiz
  • 24.07.2018
  • Verband Schweizer Wissenschafts-Olympiaden
  • Press release

Gold für Schweizer Maturandin an Biologie-Olympiade im Iran

Eine starke Leistung zeigte das Schweizer Team an der diesjährigen Internationalen Biologie-Olympiade. Die Maturandin Jana Meier von der Kanti Wettingen gewinnt Gold, ihre drei Teamkollegen holen Bronze. Insgesamt 261 Nachwuchstalente aus über 60 Ländern kämpften mit ihrem Kopf um Medaillen vom 15. Juli – 22. Juli 2018 in Teheran (Iran).
Prix Schläfli 2018 Biologie: Hester Sheehan
  • 25.05.2018
  • Swiss Academy of Sciences
  • News

Prix Schläfli 2018 in Biology: Hester Sheehan

Those who frequent nightclubs know that when they wear white, their clothes take on a special glow in UV light. But researchers took a long time to realise that plants have a very similar "nightlife": the ways in which the colours of flowers determine which pollinating insects and birds they will attract have long been an important field of research, but the researchers – who mostly worked during normal working hours – only focused on the situation during daylight, on bright and vibrant flowers and eyes that specialise in seeing colour. In her research work, Hester Sheehan also looked at the way this phenomenon works during the night: boring white petunias that appear midnight black in the UV spectrum. An eye-catcher for nectar-hunting moths that are active during the night.
Preisträgerin und Preisträger Prix Schläfli 2018
  • 25.05.2018
  • Swiss Academy of Sciences
  • Press release

SCNAT honours the four best dissertations in sciences

The storage of radioactive waste, the pollination of plants, the use of solar energy, and the mathematical parsing of knots and surfaces – the Swiss Academy of Sciences (SCNAT) will honour the four most important discoveries and solutions by young researchers at Swiss universities with the Prix Schläfli 2018 in Bern on 25 May. Alexandre Bagnoud (Geosciences), Livio Liechti (Mathematics), Hester Sheehan (Biology) and Xiaojiang Xie (Chemistry) win the prize for discoveries made while working on their dissertations. The Prix Schläfli has been awarded since 1866.
  • Topics
    • climate (442)
    • climate change (368)
    • research (294)
    • science (186)
    • energy (178)
    • show more
  • Organisations
    • Forum for Genetic Research (19)
    • Swiss Academy of Sciences (4)
    • Swiss Entomological Society (3)
    • Platform Biology (3)
    • SSS (3)
    • show more