Number of results: 7
Selected topics: Nuclear energy
The new SPS honorary member Prof. Maurice Bourquin discussing thorium technology on the occasion of the Annual Meeting of the Swiss Physical Society (SPS) and the Swiss Institute of Particle Physics (CHIPP) on August 28th at EPF Lausanne.
  • 10.09.2018
  • CHIPP
  • News
  • Press release

The risk of thorium-based nuclear power would be acceptable

At the end of August, climate change and the future energy supply of Switzerland were among the topics of several keynote speeches at the Annual Meeting of the Swiss Physical Society (SPS) and the Swiss Institute of Particle Physics (CHIPP) in Lausanne. Maurice Bourquin, former professor of physics at University of Geneva, gave a keynote lecture about the ongoing transformation of the Swiss energy system. Professor Bourquin was also Rector of the University of Geneva (1999 - 2003) and President of the CERN Council (2001 - 2003). The 77 year-old scientist’s speech was titled: “Thorium-based systems – A new direction for nuclear waste elimination and energy production.” In the interview that follows, Professor Bourquin explains why he still believes in nuclear power.
Alexandre Bagnoud
  • 25.05.2018
  • Swiss Academy of Sciences
  • News

Prix Schläfli 2018 in Geosciences: Alexandre Bagnoud

Not far from St. Ursanne, the idyllic medieval village on the Doubs, there is another, quite different visitor attraction: swisstopo's Mont Terri rock laboratory. The microbiologist Alexandre Bagnoud often visited this laboratory between 2012 and 2016, not as a layman curious about optimum conditions for storing radioactive waste, but as an active researcher.
atomic power plant
  • 12.08.2016
  • SFOE
  • News

Auswahlverfahren für geologische Tiefenlager: Zusatzdokumentation der Nagra liegt vor

Die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) hat die vom Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) geforderte Zusatzdokumentation zur bautechnischen Machbarkeit eines Tiefenlagers vorgelegt.
  • 01.03.2016
  • SFOE
  • News

Start der öffentlichen Auflage des Stilllegungsprojekts PROTEUS am PSI

Die Kernanlage PROTEUS ging 1968 als sogenannter Nullleistungsreaktor in Betrieb und diente hauptsächlich der Untersuchung reaktorphysikalischer Parameter von unterschiedlichen Kernbrennstoff-Konfigurationen. Im April 2011 entschied die Direktion des PSI, PROTEUS endgültig ausser Betrieb zu nehmen und seit März 2012 ist der Kern des Reaktors entladen. Die Infrastruktur des Gebäudes soll nach Abschluss der Stilllegung erhalten bleiben und einer neuen Nutzung zugeführt werden.
atomic power plant
  • 04.01.2016
  • SFOE
  • News

BKW reicht Stilllegungsprojekt für Kernkraftwerk Mühleberg ein

Die BKW AG hat beim Bundesamt für Energie das Stilllegungsprojekt für das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) eingereicht. Damit ist das Stilllegungsverfahren KKM gestartet.
Teaser: Bundesrat beschliesst Ausstieg aus der Kernenergie
  • 26.05.2011
  • News

Bundesrat beschliesst Ausstieg aus der Kernenergie

Der Bundesrat will in der Schweiz weiterhin eine hohe Stromversorgungssicherheit garantieren - mittelfristig jedoch ohne Kernenergie. Die bestehenden Kernkraftwerke sollen am Ende ihrer Betriebsdauer stillgelegt und nicht durch neue Kernkraftwerke ersetzt werden.
Teaser: CO2-freie Stromperspektiven für die Schweiz: Neue nukleare Technologien
  • 17.11.2005
  • News

CO2-freie Stromperspektiven für die Schweiz: Neue nukleare Technologien

Trotz aller Sparappelle ist der Strombedarf der Schweiz seit 1990 stetig gestiegen. Um 2020 wird eine Lücke in der Stromversorgung zu füllen sein. Im Fokus der Überlegungen, wie dieser Bedarf möglichst kostengünstig und CO2-frei gedeckt werden kann, stehen neben neuen erneuerbaren Energien auch neue nukleare Technologien.
  • Topics
    • Climate (476)
    • Climate change (403)
    • Research (327)
    • Science (215)
    • Energy (198)
    • show more
  • Organisations
    • SFOE (3)
    • CHIPP (1)
    • Swiss Academy of Sciences (1)