Number of results: 31
Selected topics: Resources
maple stream
  • 30.06.2020
  • Swiss Hydrological Commission
  • Swiss Society for Hydrology and Limnology
  • Swiss Hydrogeological Society
  • News

Call for Abstracts: Symposium «Hydrology and Hydrogeology» at the SGM 2020

CHy, SGH and SGHL are organsizing the annual symposium on Hydrology and Hydrogeology at the Swiss Geoscience Meeting. This year, we particularly welcome contributions that improve our understanding of climate change impacts on water resources. Submit your abstract until 21 August 2020.
Brennpunkt-Klima-Schweiz
  • 27.05.2020
  • ProClim
  • Press release

Now’s the Time to Herald in a Wirtschaftswunder

Post Corona crisis: We should not simply revive the same economy. Let's use the recovery funds promised by the federal government wisely to set the course for a more liveable future.
Basel Rhine River
  • 23.12.2019
  • Federal Department of the Environment, Transport, Energy and Communications
  • News

«Rhein 2040»: Die Schweiz engagiert sich für die nachhaltige Entwicklung des Rheins

An der 16. Rhein-Ministerkonferenz vom 13. Februar 2020 in Amsterdam verhandelt die Schweiz mit den anderen Rheinanliegerstaaten das neue Programm «Rhein 2040». Mit dem Programm soll ein nachhaltig bewirtschaftetes Rhein-Einzugsgebiet geschaffen werden, das den Auswirkungen des Klimawandels standhält. Gemäss dem vom Bundesrat am 20. Dezember 2019 genehmigten Mandat wird sich die Schweizer Delegation weiterhin für die Rückkehr der Lachse bis in die Schweiz einsetzen.
EEA (2019) The European environment — state and outlook 2020: knowledge for transition to a sustainable Europe
  • 04.12.2019
  • FOEN
  • EEA
  • News

The Environment in Europe – State and Outlook 2020

Despite considerable progress, Europe continues to face great environmental challenges. This is the conclusion reached in the new Environment Report from the European Environment Agency (EEA). Compared with its neighbouring countries, Switzerland received mixed scores depending on the environmental sector concerned.
Maybug taking off
  • 06.05.2019
  • IPBES
  • Press release

Weltbiodiversitätsrat warnt vor drastisch beschleunigtem Artensterben

Das Artensterben beschleunigt sich fortwährend und ist bereits 10- bis 100-mal höher als im Durchschnitt der vergangenen 10 Millionen Jahre. Insgesamt sind 0,5 bis 1 Million von rund 8 Millionen Arten gefährdet, warnt der Weltbiodiversitätsrat IPBES am Montag im ersten globalen Bericht zum Zustand der Biodiversität und der Ökosystemleistungen. Der dramatische Zustand der Natur hat enorme Konsequenzen für die menschliche Existenz. So sind 14 von 18 Leistungen der Natur wie Bestäubung oder saubere Luft am Schwinden.
Windenergie. Bild BFE. http://www.bfe.admin.ch/themen/00490/00500/index.html?lang=de
  • 12.02.2019
  • SFOE
  • News

Wind in der Schweiz für Stromproduktion nutzbar

In vielen Regionen der Schweiz weht der Wind so stark und regelmässig, dass er zur Stromproduktion genutzt werden kann. Das bestätigt der schweizerische Windatlas 2019, der auf Basis neuester Windmessdaten erstellt wurde.
ProClim-Präsident Reto Knutti
  • 23.08.2018
  • ProClim
  • News

ProClim wird Partnerin der Klimaplattform der Wirtschaft

ProClim wird Wissenschaftspartnerin der Klimaplattform der Wirtschaft Region Basel sowie Zürich. Mit dieser Partnerschaft soll der Dialog mit der Wirtschaft gestärkt werden.
Nachhaltigkeitsziele / Sustainable Development Goals
  • 27.06.2018
  • FDFA
  • News

Bundesrat verabschiedet den Länderbericht der Schweiz zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. Juni 2018 den Länderbericht der Schweiz zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Der Bericht zeigt auf, dass die Schweiz die Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO schon gut in ihren Politiken verankert hat. Es bleiben aber noch Herausforderungen. Der Länderbericht der Schweiz wird im Juli 2018 an der UNO in New York vorgestellt.
Landnutzungsklassen für landwirtschaftlich genutzte Flächen im Schweizer Mittelland von 2000 bis 2015
  • 24.04.2018
  • Swiss National Science Foundation
  • Press release

Switzerland needs nationwide soil mapping

To use soil sustainably calls for detailed information about its properties. However, this is lacking for large areas of Switzerland. The National Research Programme “Sustainable Use of Soil as a Resource” (NRP 68) is proposing a “Swiss soil information platform” and showing how soil mapping can be expedited by using digital methods.
Biologische Vielfalt bietet Sicherheit für den Menschen: In Bergregionen schützen Wälder Siedlungen und Infrastrukturen vor Steinschlag, Murgängen und Lawinen.
  • 23.03.2018
  • Swiss Biodiversity Forum
  • Press release

Weltbiodiversitätsrat verabschiedet ersten Zustandsbericht für Europa & Zentralasien

Die Biodiversität in Europa und Zentralasien hat einen enorm hohen Wert für die Region, aber schwindet Jahr für Jahr. Immer mehr Menschen werden längerfristig in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Dies besagt der erste vom Weltbiodiversitätsrat IPBES erarbeitete Zustandsbericht für Europa und Zentralasien. Die ExpertInnen zeigen diverse Handlungsmöglichkeiten auf und empfehlen, die Biodiversität und die Leistungen der Natur für den Menschen künftig viel stärker zu berücksichtigen. Der Bericht wurde zusammen mit den Zustandsberichten zu Asien-Pazifik, Amerika und Afrika und einem Bericht zur Landdegradierung am 22. März 2018 in Medellìn (Kolumbien) verabschiedet. IPBES, die Zwischenstaatliche Plattform für Biodiversität und Ökosystemleistungen, fasst damit erstmals den Zustand der Natur und die Folgen für die Menschen weltweit zusammen.
Eva Spehn im Gespräch mit Marcel Falk
  • 16.03.2018
  • Swiss Biodiversity Forum
  • News

«IPBES-Berichte zur Biodiversität sind ein Meilenstein»

Der Weltbiodiversitätsrat IPBES hat erstmals den Zustand der Biodiversität in den Regionen Europa/Zentralasien, Asien-Pazifik, Amerika und Afrika erfasst. Die bis zu 1000-seitigen Zustandsberichte sollen nun an der Konferenz vom 17. – 24. März 2018 in Medellìn (Kolumbien) von den Regierungen abgesegnet werden. Eva Spehn vom Forum Biodiversität der Akademie der Naturwissenschaften ist offizielles Mitglied der Schweizer Delegation.
Online Course “Climate Change and Water in Mountain Regions: A Global Concern”
  • 05.03.2018
  • University of Geneva
  • News

Online course about Climate Change and Water in Mountain Regions

What is climate change? How are mountain regions affected by the evolution of water resources and their uses? What kind of risks need to be considered? A new online course on “Climate Change and Water in Mountain Regions: A Global Concern”, initiated by the University of Geneva, will provide answers on this topic.
  • Topics
    • Climate (454)
    • Climate change (352)
    • Research (331)
    • Science (225)
    • Physics (193)
    • show more
  • Organisations
    • FOEN (4)
    • Swiss Biodiversity Forum (2)
    • Swiss Hydrological Commission (2)
    • ProClim (2)
    • Swiss National Science Foundation (2)
    • show more