• 2019
  • Report
  • Energy-Commission

Energieforschungskonzept 2020+

Empfehlungen für die zukünftige programmatische Finanzierung

Energieforschung 2020+ in der Schweiz
×
Energieforschung 2020+ in der Schweiz
Energieforschung 2020+ in der Schweiz

Wie soll eine zukünftige national koordinierte Energieforschung aussehen, wenn ab 2020 die acht Swiss Competence Centers for Energy Research SCCER und die beiden Nationalen Forschungsprogramme NFP 70 und NFP 71 abgeschlossen sind?

Eine mögliche Antwort hat die erweiterte Energiekommission der Akademien der Wissenschaften Schweiz erarbeitet mit ihrem neuen und hier angehängten Bericht «Energieforschung 2020+ in der Schweiz – Empfehlungen für die zukünftige programmatische Finanzierung».

In ihrem neuen Bericht zeigt sie auf, dass nur ein übergreifendes systemisches und transdisziplinäres Förderprogramm der Komplexität des zukünftigen Energiesystems mit seinen zahlreichen Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Sektoren sowie sozioökonomischen, ökologischen und technologischen Aspekten gerecht werden kann.

Die Kernbotschaften des Berichts sind:

  • Die systemischen und transdisziplinären Forschungsaktivitäten inklusive Feldstudien sollten in einem zukünftigen nationalen Forschungsprogramm ausgebaut und verstärkt werden.
  • Für eher disziplinäre grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung ist kein nationales Programm notwendig. Diese erfolgt im Rahmen etablierter Forschungsinstitutionen und Forschungsförderung.
  • Hauptanforderungen eines nationalen Programms sind systemische Sichtweise, Interaktion von Schlüsseldisziplininen und -stakeholdern sowie die Berücksichtigung der Zeitskalen entlang der ganzen Kette von Reifegraden.
  • Weitere wichtige Aspekte sind Flexibilität zur Neuausrichtung bei Bedarf, Berücksichtigung von Pilot- und Feldstudien, verstärkte Beteiligung von Industrie, privatem und öffentlichem Sektor sowie der Einbezug der Forschendengemeinde bei der Festlegung der Förderthemen.
  • Das vorgeschlagene Finanzierungsvolumen beträgt 10 bis 15 Mio. CHF pro Jahr während 8 bis 12 Jahren (3 bis 5 parallele Forschungskonsortien über 4 bis 6 Jahre und jeweils 2 bis 4 Mio. CHF pro Jahr).

  • Topics
    • Climate (1051)
    • Climate change (903)
    • Science (431)
    • Energy (410)
    • Biodiversity (353)
    • show more
  • Organisations
    • ProClim (229)
    • FOEN (177)
    • OcCC - Advisory Body on Climate Change (124)
    • Swiss Academies of Arts and Sciences (117)
    • Future Earth (103)
    • show more
Publisher

Energy-Commission

Languages

German