• 2017
  • Newsletter
  • Swiss Biodiversity Forum

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 121

IBS 2017/121
×
IBS 2017/121
IBS 2017/121

Fledermausvielfalt in Waldnaturschutzgebieten mit Bioakustik erfasst

In fünf Waldnaturschutzgebieten des Kantons Zug wurde die Artenvielfalt von Fledermäusen mit bioakustischen Methoden erhoben. Mindestens zwölf verschiedene Fledermausarten wurden aufgezeichnet, davon drei Waldzielarten und drei Erstnachweise für den Kanton Zug. Gebiete mit vielfältigen, lichten Waldgesellschaften mit viel Tot- und Altholz erwiesen sich als attraktive Lebensräume. Auenwälder, offene Gewässer und das Vorkommen von alten Eichen beeinflussten die Artenvielfalt und die Fledermausaktivität positiv. Aufgrund der Resultate wurde für jedes der fünf Waldnaturschutzgebiete eine Zielart definiert, für welche Vorschläge für Fördermassnahmen erarbeitet wurden.

  • Topics
    • Climate (1052)
    • Climate change (906)
    • Science (437)
    • Energy (411)
    • Biodiversity (358)
    • show more
  • Organisations
    • ProClim (230)
    • FOEN (177)
    • OcCC (124)
    • Swiss Academies of Arts and Sciences (121)
    • Future Earth (103)
    • show more
Publisher

Swiss Biodiversity Forum

Languages

German, French