Number of results: 19
Selected topics: Consumption
ProClim Flash 72
  • 2020

ProClim Flash 72

Der Fokus dieser Ausgabe liegt auf der gesellschaftlichen Transformation. Wie kann es uns gelingen, den Weg Richtung Nachhaltigkeit einzuschlagen? Diese Frage wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet.
Die Natur lebt es vor: Es geht auch mit Gemütlichkeit.
  • 2020

Zeit für Wandel. Mit weniger Arbeit in die Zukunft

Wir produzieren immer mehr mit immer weniger Arbeit. Statt mehr zu konsumieren, könnten wir als Gesellschaft unsere Arbeitszeit reduzieren. Dies könnte zudem noch positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und das Klima haben.
Dany Hugentobler im neu eröffneten «Tante Emma – unverpackt einkaufen»-Laden mit dem Bild von sich und seiner Grosstante Emma Lehmann im Jahr 1952. Einst sorg- und genügsam, heute umweltbewusst und nachhaltig. (ProClim Flash 72)
  • 2020

Veränderung mit Herz und Verstand

Der genossenschaftlich geführte «Tante Emma»-­Unverpackt-Laden will im Kleinen Grösseres bewirken. Im Bernischen Münsingen werden möglichst regionale, fair produzierte und plastikfrei verpackte Waren verkauft und neue Einkaufsmöglichkeiten geschaffen.
Abbildung 1: Unterscheidung von Transformationsforschung bzw. transformativer Forschung. (ProClim Flash 72)
  • 2020

Wege zu einer nachhaltigen Gesellschaft

Für eine erfolgreiche gesellschaftliche Transformation ist das Zusammenspiel aller Interessensgruppen notwendig. Wer kann was dazu beitragen und welche Rolle spielen dabei die Wissenschaften? Ein Einblick aus Forschungssicht.
EEA/FOEN (2020) Is Europe living within the limits of our planet?
  • 2020

Is Europe living within the limits of our planet?

This report assesses selected environmental footprints for Europe based on the concept of planetary boundaries. It explores various approaches for allocating global limits to the European level.
EEA (2019) The European environment — state and outlook 2020: knowledge for transition to a sustainable Europe
  • 2019

The European environment — state and outlook 2020

Europe will not achieve its 2030 goals without urgent action during the next 10 years to address the alarming rate of biodiversity loss, increasing impacts of climate change and the overconsumption of natural resources. The European Environment Agency’s (EEA) latest ‘State of the Environment’ report states that Europe faces environmental challenges of unprecedented scale and urgency. The report says, however, there is reason for hope, amid increased public awareness of the need to shift to a sustainable future, technological innovations, growing community initiatives and stepped up EU action like the European Green Deal.
Nachhaltigkeitsziele / Sustainable Development Goals
  • 2018

Die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung durch die Schweiz

Die Schweiz hat ihren ersten nationalen Bericht über die Umsetzung der Agenda 2030 präsentiert. Dieser Bericht widerspiegelt den aktuellen Stand der Umsetzung der Agenda 2030 durch die Schweiz auf nationaler und internationaler Ebene. Er gründet auf einer umfassenden und partizipativ erarbeiteten Bestandsaufnahme des Bundes und gibt in einer kurzen Übersicht die wichtigsten Erkenntnisse daraus wieder.
ProClim Flash 68: Klimafragen im Minutentakt
  • 2018

Klimafragen im Minutentakt

Klima war das abendfüllende Thema der Sendung «+3°» auf den Sendern aller vier Sprachregionen des Schweizer Fernsehens im November 2017. Zum Rahmenprogramm gehörten eine vorgängige Umfrage von über 2000 Personen und ein mehrstündiger Live-Chat mit Expertinnen und Experten am Abend der Ausstrahlung.
EASAC report "Opportunities and challenges for research on food and nutrition security and agriculture in Europe"
  • 2017

Opportunities and challenges for research on food and nutrition security and agriculture in Europe

Climate change will affect our food systems. Scientists in Europe call for urgent changes in diet and agriculture to mitigate the impact.
Food in a green light EEA Report No 16/2017
  • 2017

Food in a green light – A systems approach to sustainable food

This report takes a food system approach to analyse European production, consumption and trade of food, and associated environmental and human health aspects.The report addresses both terrestrial and aquatic food production and goes beyond the environmental impact and economic performance of agriculture and fisheries. The focus is on long-term sustainability objectives, as laid down in the 2050 vision of the Seventh Environment Action Programme and the 2030 Sustainable Development Goals.
More from less – material resource efficiency in Europe
  • 2016

More from less – material resource efficiency in Europe

This report presents an overview of approaches to material resource efficiency and to circular economy in thirty two European countries. It explores similarities and differences in national policy responses, with respect to policy objectives, priority resources and sectors, driving forces, targets and indicators, and the institutional setup. The report also reviews the EU policy framework for resource efficiency and analyses trends in material use and resource productivity between 2000 and 2014. Finally, it includes a number of considerations for the development of future policies on material resource efficiency and the circular economy.
Massnahmen des Bundes für eine ressourcenschonende, zukunftsfähige Schweiz
  • 2016

Grüne Wirtschaft: Massnahmen des Bundes für eine ressourcenschonende, zukunftsfähige Schweiz

Der Übergang zu einer Grünen Wirtschaft ist eine langfristige Aufgabe. Die natürlichen Ressourcen sind sehr viel effizienter und schonender einzusetzen, um die natürlichen Lebensgrundlagen in der Schweiz und weltweit für die nächsten Generationen zu erhalten. Es ist eine gemeinsame Herausforderung in der Verantwortung von Staat und privaten Akteuren, wettbewerbskompatible Ansätze zur Verbesserung der Ressourceneffizienz zu entwickeln.
Mit dem Aktionsplan Grüne Wirtschaft 2013 hat der Bundesrat das UVEK (BAFU) beauftragt, über den Stand der Umsetzung des Aktionsplans Ende 2015 Bericht zu erstatten und die Weiterentwicklung des Aktionsplans in der Legislaturperiode 2016–2019 vorzuschlagen.
  • Topics
    • Climate (994)
    • Climate change (797)
    • Science (481)
    • Energy (382)
    • Biodiversity (373)
    • show more
  • Organisations
    • ProClim (5)
    • FOEN (3)
    • EEA (3)
    • FDFA (1)
    • EASAC (1)