Beiträge zur Hydrologie der Schweiz

vormals "Beiträge zur Geologie der Schweiz – Hydrologie"

Bundesplatz Kinder Wasserinstallation
×
Bundesplatz Kinder Wasserinstallation
Bundesplatz Kinder Wasserinstallation

Diese hydrologische Publikationsreihe ist ein Gemeinschaftswerk der Schweizerische Gesellschaft für Hydrologie und Limnologie SGHL und der Schweizerischen Hydrologischen Kommission CHy. Sie befasst sich mit aktuellen Themen der hydrologischen Forschung in der Schweiz.

ISSN:

Beiträge zur Hydrologie der Schweiz:
ISSN-Nr. 1421-1130 (gedruckte Version) / 1664-9729 (elektronische Version)

Beiträge zur Geologie der Schweiz - Hydrologie:
ISSS-Nr. 0375-5835 (gedruckte Version) / 1664-9710 (elektronische Version)

Wir danken Swisstopo (Landesgeologie) für die Unterstützung beim Einscannen der Publikationen.

  • Publication series

Werkzeuge zum Thema Oberflächenabfluss als Naturgefahr – eine Entscheidungshilfe
  • 2018

Werkzeuge zum Thema Oberflächenabfluss als Naturgefahr – eine Entscheidungshilfe

Obwohl in der Schweiz verschiedene Werkzeuge für die Beurteilung und für den Umgang mit der Naturgefahr Oberflächenabfluss existieren, fehlt bisher eine Übersicht, die Lösungswege für diverse Fragestellungen aufzeigt. Dieser Beitrag zur Hydrologie der Schweiz soll Fachpersonen bei der Auswahl der geeigneten Werkzeuge im konkreten Fall unterstützen.
Foresight Report Hydrological Research in Switzerland
  • 2013

Foresight Report Hydrological Research in Switzerland

This report is an element in the process to identify future research challenges for hydrology in Switzerland. It has been accepted in the present form by the Swiss Hydrological Commission (CHy). CHy considers this report a suitable basis for the formulation of a roadmap for next steps in the process. Given the complexity of the topic, the diversity of approaches, the dynamics of hydrological research, and the limited resources for the editing of this report, CHy is aware that the content of the report may not be complete and balanced in all details.
Nr. 40  Spreafico, Manfred; Viviroli, Daniel: Ausgewählte Beiträge zur Abschätzung von Hochwasser und Feststofftransport in der Schweiz – Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele. 2013. ISBN 978-3-033-03838-7
  • 2013

Ausgewählte Beiträge zur Abschätzung von Hochwasser und Feststofftransport in der Schweiz – Grundlagen, Methoden, Fallbeispiele.

In this publication some selected examples out of the large amount of measures necessary for
integrated flood risk management are presented. Priority has been given to measures for the
estimation of floods and sediment transport issues and to activities supported by the Swiss
Federal Office for the Environment.
Nr. 39  Viviroli, Daniel; Weingartner, Rolf: Prozessbasierte Hochwasserabschätzung für mesoskalige Einzugsgebiete – Grundlagen und Interpretationshilfe zum Verfahren PREVAH-regHQ. 2012. ISBN 978-3-033-03497-6
  • 2012

Prozessbasierte Hochwasserabschätzung für mesoskalige Einzugsgebiete

In this report, the results of such a new process-oriented procedure are presented. The procedure is
called PREVAH-regHQ and has been developed at the Institute of Geography, University of Bern
(GIUB) on behalf of the Federal Office for the Environment (FOEN) and is based on three steps: First,
the tuneable parameters of the hydrological modelling system PREVAH are estimated using a
regionalisation procedure; with this step, application of the model to ungauged basins is made
possible. Second, these estimated (regionalised) parameter sets are used for simulation a continuous
hydrograph of a minimum duration of 20 years at hourly resolution. Third, the simulated hydrograph is
analysed by means of conventional extreme value statistics which finally leads to flood estimation for
an ungauged catchment.
Nr. 38d Schweizerische Gesellschaft für Hydologie und Limnologie (SGHL) und Hydologische Kommission (CHy) (Hrsg.) 2011: Auswirkungen der Klimaänderung auf die Wasserkraftnutzung - Synthesebericht. ISBN: 978-3-033-02970-5
  • 2011

Auswirkungen der Klimaänderung auf die Wasserkraftnutzung - Synthesebericht

In der Schweiz werden rund 56 Prozent der elektrischen Energie durch Wasserkraft produziert. Durch den Klimawandel ausgelöste Veränderungen im Wasserkreislauf müssen deshalb so weit wie möglich in die mittel- und langfristige Planung des Baus und Betriebs der Wasserkraftanlagen mit einbezogen werden.
Nr.37_Regionalhydrologische_Analysen
  • 1999

Regionalhydrologische Analysen

Grundlagen und Anwendungen

Tags

Publisher

Swiss Hydrological Commission

Publisher

Swiss Society for Hydrology and Limnology

Teaser Image Water Portal

Water

Starting with the origin of Switzerland’s abundant water resources, the high amount of precipitation in the Alps, relevant hydrological, water management, social and environmental aspects of water are considered.