• 2014
  • Report
  • FOEN

Leben mit dem Klimawandel

Magazin "umwelt" 4/2014

Magazin "umwelt" 4/2014: Leben mit dem Klimawandel
×
Magazin "umwelt" 4/2014: Leben mit dem Klimawandel
Magazin "umwelt" 4/2014: Leben mit dem Klimawandel

Die aktuelle Ausgabe von "umwelt" widmet sich dem Thema "Leben mit dem Klimawandel". In den zahlreichen Artikeln werden Themen zu Gleschtereis, Klimaforschung, Klimaanpassung, Klimaschutz, Klimaabkommen u.v.m besprochen.

Artikel und Hauptaussagen aus dem Dossier "Klimawandel"

Klimaforschung: Treibhausgasbudget zu zwei Dritteln aufgebraucht. Die Fakten zum Klimawandel sind klar: Die Erde erwärmt sich global und langfristig. Das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) spielt dabei die Hauptrolle, und es ist äusserst wahrscheinlich, dass der Mensch die Hauptverantwortung für diese Entwicklung trägt.

Klimapolitik: Durchdachter Massnahmenmix. Das seit 2013 geltende CO2-Gesetz ist das Herzstück der Schweizer Klimapolitik. Ziel ist es, bis 2020 die Treibhausgasemissionen um mindestens 20 % gegenüber dem Jahr 1990 zu senken. Das neue Gesetz baut auf einen Mix von Marktkräften, Förderungsmassnahmen und Vorschriften.

Klimaanpassung: Chancen nutzen und Risiken klein halten. Der Klimawandel ist ein schleichender Prozess. Wir gewöhnen uns an wärmere Winter, trockenere Sommer, häufigere Starkregen. Die Schweiz muss sich auf diese Veränderungen einstellen - je früher, desto besser. Mit einem Aktionsplan des Bundes werden die Weichen für die nötigen Anpassungen gestellt.

Weitere Artikel zu folgenden Themen:

  • Den Klimaschutz müssen alle mittragen
  • Kältemittel: Die langwierige Suche nach umweltverträglicher Kühlung
  • Klimaschonendes Bauen: Auch die grauen Emissionen zählen
  • Landwirtschaft: Wiesenmilch für den Klimaschutz
  • Klimaschutz im Alltag: Die Zukunft des Klimas liegt in unserer Hand
  • Klimatipps für den Alltag
  • Globales Klimaabkommen: "Wir bewegen uns in die richtige Richtung, aber nicht schnell genug"
  • Globales Klimaabkommen: Reduktionsverpflichtung für alle Staaten

Source: Quelle: BAFU [1]

Tags

Publisher

FOEN

Languages

German, French