Warum Physik?

Wie kommt man ausgerechnet dazu, Physik zu studieren? Das haben wir zwei Männer und eine Frau gefragt, die es wissen müssen.

Florencia Canelli erforscht den Ursprung des Universums und gewann für ihre außerordentlichen Leistungen in der Teilchenphysik den IUPAP Young Scientist Prize. Heute arbeitet sie als Professorin am Physik-Institut der Universität Zürich und am CERN als Mitglied des CMS-Teams.

Günter Dissertori ist Professor an der ETH Zürich und hat ebenfalls als Mitglied der CMS Kollaboration dazu beigetragen, das Higgs nachzuweisen.

Martin Pohl ist dem Rätsel der dunklen Materie auf der Spur. Der Astrophysiker und Professor an der Universität Genf ist davon überzeugt, dass die Forscher ganz nah an der Lösung sind und ermutigt junge Frauen und Männer, an der Entdeckung mitzuarbeiten.

Pourquoi la physique? Why physics?

Idee und Umsetzung Christine Plass (veröffentlicht 5.8.2014)