Eine künstlerische Annäherung an die Teilchenphysik

Der Genfer Künstler Christian Gonzenbach hat am AMS-Experiment am Europäischen Labor für Teilchenphysik (CERN) die physikalische Grundlagenforschung an vorderster Front kennengelernt. Mit dieser Tätigkeit am CERN sei für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen, sagt Gonzenbach in dem Video der Journalistin Christine Plass, das einen Einblick in seine Arbeit und sein Denken gibt.

Kunst trifft Teilchenphysik

Video: Christine Plass (veröffentlicht 18.11.2014)