Forum Landscape, Alps, Parks

The Forum Landscape, Alps, Parks is a platform in the field of research into landscape, the Alps and protected areas. It works to increase knowledge about landscapes and processes that change them, and implements research results effectively. The complexity of the issues involved means a variety of methods, approaches and experience are required, as well as multi-lateral collaboration between the disciplines of natural, social and economic sciences.

Agrarian landscape
Agrarian landscape (Image: M. Bolliger)
×
Agrarian landscape
Agrarian landscape (Image: M. Bolliger)

News

2019
Dec 11
Grenzwertig: Von Grenzen am Berg
  • Alpines Museum der Schweiz
  • FoLAP
  • Cultural event
  • Bern

Grenzwertig – von Grenzen am Berg

Menschen berichten, wie sie in den Bergen Grenzen erforschen, setzen oder überschreiten.
Niederschlagssummen November 2019 in Prozent zur Norm 1981−2010 (Stand 28.11.2019)
  • 29.11.2019
  • Federal Office of Meteorology and Climatology MeteoSwiss
  • News

November mit Rekordschnee auf Alpensüdseite

Während das Novemberwetter auf der Alpennordseite unspektakulär verlief, fielen auf der Alpensüdseite regional Rekordschneesummen. Die anhaltend wolkenverhangene Witterung mündete zudem in eine extreme Sonnenarmut. Die Alpensüdseite registrierte einen der sonnenärmsten Monate seit Messbeginn. Mit dem leicht zu milden November endet der sechstwärmste Herbst seit Messbeginn 1864.
  • 15.11.2019
  • News

Tagung Parkforschung 2019 - Präsentationen online!

140 Teilnehmende haben die verschiedenen Präsentationen aus den Bereichen Akzeptanz, soziale Dimension, Biodiversität, Inwertsetzung und Governance verfolgt und mit ihren Diskussion zu einem regen Austausch zwischen Forschenden und Praxis im Bereich der Parkforschung beigetragen.

Contact

SCNAT
FoLAP
House of academies
PO Box
3001 Bern
Switzerland


+41 31 306 93 46
E-mail

2. Schweizer Landschaftskongress
  • 19.10.2020

2. Schweizer Landschaftskongress 2020

Der 2. Schweizer Landschaftskongress findet zum Thema «Dialog über Grenzen hinweg» statt. Angesprochen sind Grenzen im Raum, aber auch in den Köpfen, zwischen Akteurinnen und Akteuren, Interessen oder Disziplinen. Sie gilt es zu überwinden. Gefragt ist die Zusammenarbeit. Dazu bringt der Landschaftskongress unterschiedliche Disziplinen, Vorstellungen und Wissenssysteme, Staats- und Verwaltungsebenen zusammen.
Davos
  • 26.11.2019

Urbane Alpen: Strategien zur Verdichtung von Bergorten

Das Alpine Museum der Schweiz und das Forum Landschaft, Alpen, Pärke der SCNAT laden ein zur Vernissage des Buches «Stadtplanung in den Alpen» der Lausanner Architektin Fiona Pia und zur Präsentation des partizipativen Projekts «Urbane Alpen».
Grenzwertig: Von Grenzen am Berg
  • 11.12.2019

Grenzwertig – von Grenzen am Berg

Menschen berichten, wie sie in den Bergen Grenzen erforschen, setzen oder überschreiten.