Applications

Die Synthetische Biologie verfügt über das Potenzial, viele Wirtschaftszweige und Lebensbereiche zu verändern – eine Übersicht über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten.

Algen
Image: Liloh

Energie
Mithilfe der Synthetischen Biologie sollen alternative Energiequellen zu fossilen Brennstoffen geschaffen werden. Dazu gehört zum Beispiel die Produktion von Ethanol oder Wasserstoff in Bakterien oder Algen.

Umweltverschmutzung erkennen
Image: Brocken Inaglory

Bioremediation
Massgeschneiderte Mikroorganismen sollen Umweltverschmutzungen erkennen und beseitigen.

Tigermücke
Image: Creative Commons CC0

Gene Drive
Die Gene Drive-Technik ist ein besonderes Werkzeug der Synthetischen Biologie. Sie erlaubt es nämlich, eine genetische Veränderung in eine natürliche Population einzubringen und auf alle Individuen auszubreiten.

Spritze Medikamente Anwendung Synthetische Biologie

Medizin
Das Potential der Synthetischen Biologie in der Medizin ist riesig: Arznei- und Impfstoffen sowie Gewebebestandteilen aus Zellkulturen; massgeschneiderte Verdauungsfördernde Bakterien; verfeinerten Diagnosemethoden oder perfekt abgestimmte Gentherapie.

Eine der spektakulärsten Anwendungen der Synthetischen Biologie ist die geplante Rekonstruktion des Wollhaarmammuts. Mithilfe der Genomeditierung möchten Forschende in Elefantenzellen einzelne ausgewählte Elefantengene mit Mammutgenen überschreiben. Dazu gehören etwa Gene für Haarwuchs oder Fettproduktion. Wenn die Zellen genügend Mammuteigenschaften aufweisen, sollen sie so zuerst zu Embryonen und dann zu lebensfähigen Tieren weiterentwickelt werden.
Image: Flying Puffin (flickr)

Ausgestorbene Arten
Eine der spektakulärsten Anwendungen der Synthetischen Biologie ist die geplante Rekonstruktion des Wollhaarmammuts. Die technischen Hürden sind aber hoch und das Unterfangen auch innerhalb der Wissenschaft umstritten.

flacon à réaction
Image: I. Stock

Chemische Produkte
Nebst Arzneimitteln und Treibstoffen könnten auch viele weitere chemische Produkte mit Hilfe der synthetischen Biologie hergestellt werden, z.B. als Grundstoffe für Kosmetika, für Plastik oder Farben.


Weiterführende Informationen