Neue Anwendungen der DNA-Analyse: Chancen und Risiken

Interdisziplinäre Technikfolgenabschätzung

Die Studie erörtert und diskutiert die derzeitigen wissenschaftlich-technischen Möglichkeiten und Limitierungen dieser Anwendungen. Darüber hinaus analysiert sie deren potenzielle Auswirkungen sowie gesellschaftliche und rechtliche Einbettung. Sie geht dabei etwa auf Fragen des Datenschutzes und der Privatsphäre, der informierten Einwilligung und der Rechte Dritter, der Informationsvermittlung sowie grundlegender Rechte von Bürgerinnen und Bürgern ein.

Neue Anwendungen der DNA-Analyse: Chancen und Risiken
Image: TA-SWISS

Die interdisziplinäre Technikfolgenabschätzung kombiniert unterschiedliche methodische Zugänge. Die Basis der Ausführungen bilden die Durchsicht und Diskussion von Fachliteratur, Stellungnahmen und Rechtstexten. Erweitert wird das so generierte Wissen mit qualitativen Interviews mit Expertinnen und Experten sowie Stakeholdern. Zur Untersuchung insbesondere der Informationsvermittlung und Darstellung von DTC-Gentests werden Angebotswebseiten analysiert. Der subjektiven Perspektive der Nutzerinnen und Nutzer von DTC-Gentests wird mittels Selbsttestung und Selbstbeobachtung von Projektmitgliedern nachgegangen.

Source: Lang, A., Gschmeidler, B., Gruber, M.-C., Wuketich, M., Kinz, E., Karavas, V., Winkler, F., Schumann, S., Burri, N., Griessler, E. (2020): Neue Anwendungen der DNA-Analyse: Chancen und Risiken. Interdisziplinäre Technikfolgenabschätzung. TA-SWISS Publikationsreihe (Hrsg.): TA 74/2020. Zürich: vdf.

Categories

  • Technology assessment
German